.Herzlich willkommen, ich grüße Sie!

Im Herbst 2021 gehen unsere nächsten privaten, individuellen und auch Gruppen- Immobilienreisen nach
Latium (Rom) und Ligurien (San Remo).

Mein Name ist Johannes. Seit meinem Studienabschluss führe und veranstalte (www.european-trips.com) ich Reisen durch Italien und Frankreich  für deutschsprachige und internationale Gäste und berate bei Abwicklungen (Kauf oder Verkauf) von italienischen und französischen Wohnimmobilien (www.casaromana.de) hinsichtlich Sprache, Recht, Prozedur und Sitten im Ausland für deutschsprachige Kunden. Ich spreche gut italienisch und französisch habe in den Ländern studiert, gewohnt und gearbeitet.

Auf dieser Grundlage biete ich für Privatkunden, Individual- oder Reisegruppen während dieser Immobilien-Reisen einerseits für meine Gäste in Latium und Ligurien den Besuch von günstige Wohnungen und Häusern mit großen Grundstücken in Meeresnähe hauptsächlich bis 100.000 €,  sowie Schrebergärten, Olivenhaine und Weinberge mit kleinen Steinhäusern an, also Sommerresidenzen oder Wochenendchalets, bzw. eine Geldinvestition, ein Vermietobjekt, eine Altersvorsorge, oder eben eine WE-Beschäftigung. Gleichzeitig biete ich Ihnen eine 6-tägige Kulturfahrt an, bei der die Traumregion „durch und durch“ erkundet wird und anhand von unseren Partnern und von unserem stetig aktualisierten Immobilienangebot auch Objekte besichtigt werden können und über den italienischen Immobilienerwerb informiert wird.

Der italienische und französische Immobilienmarkt ist – ganz anders als in Mittel- und Nordeuropa – momentan sehr vorteilhaft für Käufer. Die Realisierung einer eigenen Traumimmobilie in Italien/Frankreich am Meer  war noch nie so günstig. Trotz allem wird während der Reise nichts verkauft! Es braucht ein wenig Zeit. Für Interessenten werden während der Reise die wichtigsten Themengruppen besprochen, die beim Erwerb einer Auslandsimmobilie in Italien wichtig sind. So werden nach Einschätzungen von Experten die Zinsen im Euroraum langfristig wieder steigen. In Italien sind die Immobilienpreise seit der Finanzkrise von 2009 stetig gesunken und sind auf einem einzigartigen Tiefstand. Seit 2017/18 werden in Italien zu einen symbolischen Preis von 1 € ältere Häuser im ganzen Land mit unterschiedlichen Auflagen verschenkt.

Wir sind Mitglied bei einer Schutzgemeinschaft von Eigentum in Italien und Frankreich  und haben ein gutes Netzwerk an spezialisierten Beratern. Unsere Partner verfügen über bewährte Baufirmenmitarbeiter, haben Kontakte zu Bauzeichnern und Vermessern wie Architekten sowie zu Mitarbeitern der kommunalen Verwaltungen. Zu den Objekten: Wir haben uns besonders auf günstige Wohnungen und Häuser in guter Lage in West-Ligurien und Nord-Latium sowie auf kleine Stein-Bauernhäuser (Rustico) mit viel Nutzland wie z.B. Olivenhaine, Weinberge Obstwiesen und verwildertes, ehemaliges Agrarland bis 25 km vom Meer entfernt und bis 100.000 € mit einzelnen Ausnahmen spezialisiert.

Wir bieten diese Objekte ohne Provision an, sodass sie in Italien zum gleichen Preis angeboten werden. Wünschen Sie eine umfangreiche Kaufberatung, können Sie unseren kostenpflichtigen Service von www.casaromana.de in Anspruch nehmen. Unsere italienischen Objekte sind alle nahe bei Sanremo, Imperia und Nizza bzw. in der Provinz von Viterbo, Bolsenasee und vor Rom.

Im Besonderen liegen die ligurischen Objekte im Tal von Ceriana und den beiden Nachbartälern. Viele der „Schrebergärten mit traditionellem Steinhaus“ sind verwachsen und die Liegenschaften unterscheiden sich enorm. Einige liegen an einem Flüsschen und haben kein Strom oder eine unterirdische Wasserleitung. Im Fall ist es aber möglich, alles einzurichten und auszubauen. Andere sind vollständig hergerichtet mit allem Komfort und allen Bequemlichkeiten. Die mediterrane Natur und Fauna in den Alpenausläufern zum Meer hin ist einzigartig und überwuchert die Gegend mit Farben und Gerüchen von Blumen, Kräutern, Ginster, Lavendel und Bäumen wie Zypressen, Feigen, Eukalyptus, Pinien oder Obstbäumen. Die Objekte in Nord-Latium liegen zwischen den 3 Vulkanseen von Bolsena, Vico und Bracciano, dem tyrrhenischen Meer und Rom- also in der Provinz von Viterbo, dem Tuszien (Tuscia).

Finden Sie mit uns heraus, wie Sie Ihr Anwesen in Ihrer Abwesenheit günstig verwalten, wie Sie es für Ihre Interessen sinnvoll anmelden und für Ihre Bedürfnisse pflegen oder umbauen. Für einen abgelegenen Garten mit Haus ohne Strom und Wasser gibt es zahlreiche Möglichkeiten, unkompliziert von der Kommune alles zu beantragen. Auch Alternativen für eine autarke Energieversorgung stehen zur Verfügung. Unsere Partner- Autovermietungen stehen Ihnen mit preisgünstigen Tagesangeboten mit angemessenen Autos zur Verfügung.

Bilder unserer letzten Immobilienreise (Nordlazium, Viterbo, Bracciano und Rom) 10.-30.8.2021:

Bilder unserer vorletzten Immobilienreise (Ligurien und San Remo, Imperia, Nizza) 15.-21.7.2020:

Warum Ligurien?

Das Klima, die Berge und das Meer- einzigartig!  Ligurien genießt ein mildes und gemäßigtes Mikroklima, ähnlich dem der ligurischen Riviera und der französischen Riviera:  Ruhe und Natur pur. 

Ligurien ist eine Region ohne umweltschädliche Industrien, ohne intensive Landwirtschaft. Eine Küstenregion also, die ihre Authentizität bewahrt hat und in der die Menschen noch im Einklang mit der Natur leben.

Die Dörfer und Städte inmitten der Natur und die schönen Wälder sind ein typisches Merkmal dieser Region. Die charakteristischen Dörfer, die strategisch an den Seiten der Hügel über Jahrhunderte gebaut sind und ihre harmonischen Strukturen in der Piazza und der Städtearchitektur darstellen bleiben im Stil der letzten Jahrhunderte.

Neben dem Charme der Dörfer, der Freundlichkeit der Menschen und der Ruhe, genießt man hier auch die Gastreundschaft. Kulturelle Veranstaltungen und Dorffeste beleben diese Orte das ganze Jahr über. Obwohl dieses Küstenland weit entfernt von städtischer Umweltverschmutzung oder der Hektik von Städten liegt, ist die Großstadt dennoch sehr gut erreichbar. Das Autobahnnetz von Genua nach Nizza, der internationale Bahnhof Ventimiglia und der Flughafen von Nizza machen die Gegend perfekt zugänglich.

Die Region befindet sich in einer guten Entwicklung was die Nachhaltigkeit und die Zukunft angeht. Einige Dorfbewohner sind zurückgekehrt, um in Landhäusern (Casoni) zu leben, die zu Wohnhäusern werden. Europäer wie Deutsche, Holländer, Franzosen, Dänen und Engländer kaufen seit einigen Jahren Landhäuser, renovieren sie, um in den Ferien darin zu leben oder sich dauerhaft in der Gegend niederzulassen.

Warum Latium?

Wiege der abendländisch-christlichen Kultur, Seen und Legenden, Thermen und Geschichte, antike Straßen und grüne Hügel. Das ist Latium, eine Region in Mittelitalien, umspült vom tyrrhenischen Meer, durchflossen vom Tiber mit vielen Vulkanseen wie z.B. dem Bolsenasee. Die Region besteht vorwiegend aus Hügelland, das zum Meer hin flach abfällt. 

Die Region bietet gegensätzliche Landschaften, die sich jedoch gut ergänzen. Dem Besucher bieten sich unvergesslich schöne Einblicke, wie beim Monster-Park von „Bomarzo“, an der Maremma Laziale, bei den Vulkanseen, im Apeningebirge, an den Thermalquellen, Aquädukten, Etruskerhöhlen, Kaisertempeln, Pinienwäldern, mittelalterlichen Villen wie die Villa d’Este oder Adriana usw. oder in den Museen der Villa Giulia, des römischen Nationalmuseums und den Kapitolinischen Museen. 

Latium ist auch eine Thermalregion. Die heilsame Wirkung der vielen Thermalquellen war schon zu Zeiten der römischen Republik bekannt. Viele Kurorte erlebten in der Kaiserzeit einen enormen Aufschwung. Die Römer erbauten prunkvolle Thermalbäder, von denen noch zahlreiche Reste existieren.

Romulus und Remus waren aus Latium. Im 6. Jahrhundert v. Chr. siedelten in Latium unterschiedliche Stämme wie die Latiner, Etrusker, Sabiner. Im Zweiten Latinerkrieg von 340 bis 338 v. Chr. unterwarf Rom es und das Gebiet wurde zum Kern des Römischen Reiches. Nach dessen Untergang gehörte Latium bis 493 zum italienischen Königreich des Odoaker, 536 wurde es vom Oströmischen Reich erobert. 755 ging die Region als Lehen des Königs der Franken an den Papst, es wurde zum Kerngebiet des sich zu bilden beginnenden Kirchenstaates. Bei der Teilung des Frankenreiches im Jahr 843 fiel dieser an das Königreich Italien, erlangte aber bald wieder völlige Unabhängigkeit.

IMMO-REISE-ANGEBOTE

IMMOBILIEN-ANGEBOTE

LIGURIEN

30.09.-06.10.2021 

LATIUM (ROM)

14.-20.10.2021

OKZITANIEN

28.10.-3.11.2021

Statistik

QUADRATMETERPREIS LATIUM

ITALIEN- SINKENDE PREISE SEIT 2007

Newsletter

 Abboniere unseren Newsletter um über neue Immobilien Highlights und Reisen infromiert zu werden

Kontaktformular

Haben Sie eine Frage zu unserem Angebot?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

    Anfahrt

    Open chat